Einsatz TEchnische Hilfeleistung "Mauereinsturz" am 10.10. - 18:45 Uhr

Die Feuerwehr Hohenfels wurde zur Absicherung einer umgestürzten Stützmauer, die auf den Gehweg und die St.2234 gestürzt war alarmiert.

Die Feuerwehr sperrte während des Einsatzes die Straße für den Verkehr.

Ein von der Polizei angeforderter Statiker kam nach Erkundung zum Ergebnis, dass vom Gebäude keine Gefahr eines Einsturzes zu erwarten sei.

Baufirma Graf löste mit einem Bagger lockeres Erdreich und Steine von der Böschung und sicherte den Hang mit einer Folie gegen Niederschlag.

Die Feuerwehr reinigte anschließend die Straße von Erdreich und Steinen. 

FERIENPROGRAMM: TAG BEI DER FEUERWEHR

Am 23. August veranstaltete die Feuerwehr Hohenfels im Rahmen des Ferienprogramms des Marktes Hohenfels den traditionellen Tag bei der Feuerwehr.

Nach der Begrüßung erfuhren die Kinder wie ein Notruf abgesetzt wird und wie anschließend die Feuerwehr 

ausrückt.

Den Kindern machte es auch richtig Spaß mit der Kübelspritze und vor allem mit dem Schnellangriff vom Löschfahrzeug ein Spielhaus zu löschen.

Jugendwart Andreas Metz erklärte die Funktionsweise der Wärmebildkamera, die auch gleich von den Kindern ausprobiert wurde.

Auch die abschließende Rundfahrt mit dem Löschfahrzeug war ein Erlebnis für die zehn Teilnehmenden Kinder.

Bericht: Robert Walter

gemeinschaftsübung auf dem Truppenübungsplatz

Am 18. Mai 2019 fand im Truppenübungsplatz eine Gemeinschaftsübung „Heulender Wolf“ statt.

An dieser Großübung beteiligten sich insgesamt 350 Einsatzkräfte.

 

Bei dieser Übung rettete die Feuerwehr Hohenfels 2 Piloten aus einem brennenden Hubschrauber.

Bericht: Robert Walter

Einsatz PKW-VErkehrsunfall St.2234 bei Baumühle am 23.MAI 2019

Übung Technische Hilfeleistung: Retten eingeklemmter Personen in PKW

Verkehrsunfall auf der NM 33 bei Winterlichen Straßenverhältnissen

Einsatz "Beseitigen einer Gefahrenlage" am 28.10.2018 - 11:52 Uhr

Die Feuerwehr schnitt auf der Staatsstraße 2234 bei Tor 5 durch die Schneelast auf die Fahrbahn ragende Äste zurück.

 Bericht: Robert Walter

Kurs zum erkennen von Kritischen und nichtkritischen Unfallopfern

Am 20. Oktober nahmen 9 Kameraden der Feuerwehr an einem Kurs für schnelles Erkennen von kritischen und nichtkritischen Unfallopfern, mit nachfolgend entsprechenden notwendigen medizinischen Maßnahmen teil.

Ziel der Übungen war das Anwenden des sogenannten ABCDE Schemas * mit dazugehörigen Erste-Hilfe-Maßnahmen zur Patientenversorgung und Personenrettung.

Zudem erhielten die Teilnehmer weitere Einweisungen in medizinisches Material (z.B. Umgang mit Larynxtubus),

um bei eventuellen Reanimationen effizienter helfen zu können.

Viele Dank und großes Lob an Teilnehmer und Ausbilder, die einen kompletten Samstag für die Bevölkerung investierten.

 

 

*

A wie Atemweg,

B wie Breathe (Atem),

C wie Circulation (Kreislauf),

D wie Disability (neurologischer Zustand), 

E wie Exposure/Environment (Patienten entkleiden)

 

 

Bericht: Robert Walter

Ferienprogramm: Tag bei der Feuerwehr

Am 17. August 2018 veranstaltet die Feuerwehr Hohenfels im Rahmen des Ferienprogramms des Marktes Hohenfels den traditionellen Tag bei der Feuerwehr.

Nach der Begrüßung erfuhren die Kinder wie ein Notruf abgesetzt wird und wie anschließend die Feuerwehr 

ausrückt.

Den Kindern machte es auch richtig Spaß mit der Kübelspritze und anschließend mit dem Schnellangriff vom Löschfahrzeug ein Spielhaus zu löschen.

Jugendwart Andreas Metz erklärte die Funktionsweise der Wärmebildkamera, die auch gleich von den Kindern ausprobiert wurde.

Auch die abschließende Rundfahrt mit dem Löschfahrzeug war ein Erlebnis mit der Zusage auch nächstes Jahr wieder zu kommen.

Bericht: Robert Walter

Leistungsabzeichen Löschaufbau

FFW Hohenfels Leistungsabzeichen Löschaufbau

Am 25.04.2018 legte eine Gruppe der FFW Hohenfels das Leistungsabzeichen Löschaufbau ab.

 

Die Leistungsprüfung, welche von den Schiedsrichtern KBI Christian Schmidt und Johann Schmidt aus Velburg abgenommen und insgesamt ohne Fehler bewältigt wurde, legten Carsten Mersch und Stefan Kreupl in Stufe 1 (Bronze) ab. Das Abzeichen in Stufe 2 (Silber) erhielten Matthias Kreupl, Alexander Graf und Stefan Spandl, Stufe 5 (Gold-Grün) Maschinist Michael Neumeier.

Als Gruppenführer fungierte Andreas Metz, er legte das Leistungsabzeichen in Stufe 3 (Gold) ab. Als Ergänzungsteilnehmer waren Christiane Walter als Melder und zweite Kommandantin Anita Moser als Angriffstrupp beteiligt. Sie hatte die Gruppe zusammen mit dem Kommandanten Robert Walter auch ausgebildet. 

Bericht: Michael Neumeier

Einsätze der FFW Hohenfels 2008 - 2011



Kommentar schreiben

Kommentare: 0